MAP – Aminosäuren, die Bausteine des Lebens

für optimale Zellregeneration und Zellaufbau
im Sport und Wachstum, für Veganer und Vegetarier, bei (schwerer) Krankheit

MAP (Master Aminoacid Pattern) ist wirklich eine Sensation. Hergestellt aus Hülsenfrüchten liefert es die 8 dna-694798lebensnotwendigen Aminosäuren in reinster Form. Die einzigartige und patentierte Zusammensetzung bewirkt, dass 99% für die Proteinsynthese zur Verfügung stehen. Das bedeutet es gibt nur minimalste (1%) Verdauungsprodukte und entlastet somit Leber und Niere.

Da MAP wirklich nichts anderes enthält, wird es in 23 Minuten (im Dünndarm) aufgenommen und steht dann sofort den Zellen zur Verfügung (wichtig bei häufigem Stuhlgang, vor großen körperlichen Belastungen, etc.).

5 g MAP (=5 Presslinge) enthalten 0,84 kJ (=0,2 kcal) und entsprechen ca. 175 g Fleisch. Dieses bräuchte jedoch 3-4 Stunden Verdauungsarbeit bis das tierische Eiweis dem Körper zur Verfügung steht. Zusätzlich entsteht dabei eine Unmenge an Verdauungsabfall, der für die Organe sehr belastend ist.

MAP ist eine Nahrungsergänzung und damit für alle gesunden und kranken Menschen eine wertvolle Unterstützung, da der Körper ununterbrochen unglaublich viele Zellen (vor allem in den Organen) erneuert. Für diesen Prozess benötigt er die Aminosäuren, denn diese sind die Bausteine aller Zellen. D.h. es hat keinen Einfluss auf Krankheiten, jedoch sehr wohl einen großen Einfluss auf deren Auswirkungen.

Anwendungen: (sind alle aus dem Buch „MAP Die Entdeckung aus der Natur“ von Martina & Michael Friedinger entnommen)
Veganismus, Vegetarismus: unbedingt empfehlenswert! (5 g je Tag)
Gewichtskontrolle: Bei 20 kg Übergewicht ist ca. die Hälfte davon eingelagertes Wasser. Dieses Wasser gibt der Körper nur mehr bei ausreichender Proteinzufuhr her (Diäten, Sport, Schwitzen hilft alles nichts). Das übliche Nahrungsprotein enthält jedoch auch viele Kalorien und führt daher wieder zur Gewichtszunahme. MAP bringt dem Körper die notwendigen Aminosäuren jedoch kaum Kalorien. Daher scheidet der Körper dieses Wasser vermehrt aus und unterstützt damit die Gewichtsabnahme.
Gewebestraffung: Nach Gewichtsverlust bleibt häufig schlaffes Gewebe zurück. Muskeln können im Fitnesstudio relativ rasch wieder aufgebaut werden. Die straffung des Hautgewebes dauert jedoch wesentlich länger (ca. 1 Jahr) und bedarf ausreichend Aminosäuren.
Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder: gerade in dieser Zeit benötigt der Körper (sowohl der Mutter als auch des Kindes) sehr viel Protein. MAP bietet durch seine schnelle Aufnahme und vor allem auch die äußerst geringen Verdauungsprodukte Aminosäuren in reinster Form. Es gibt sehr berührende Berichte wie auch bei Frühgeburten deutliche Kräftigungen des Kindes erzielt wurden.
Im Alter: klinische Studien zeigen, dass mit 70 Jahren die Nierenfunktion auf 30% (im Vergleich zu einem jungen Menschen) absinken kann.Eine Ernährungsumstellung ist oft nicht (mehr) erwünscht. MAP kann daher sehr gut unterstützen (vor allem auch kombiniert mit einem geeigneten Bewegungsprogramm). (5 g je Tag)Map-Dose
Diabetes: Aus 10 g Protein entstehen in der Verdauung 40 g Glukose. Der Ersatz von tierischem Eiweiß (z.B. bei einer Mahlzeit) kann daher tatsächlich zur Senkung des Blutzuckerspiegels führen.
Leberprobleme und Nierenschwäche: Da nur ca. 1% des eingenommenen MAPs in der Verdauung landet, wird so Leber und Niere sehr viel Arbeit erspart. (z.B. Ammoniakspiegel im Blut).
Anämie aus Eisenmangel: Hämoglobin besteht aus über 1800 Aminosäureverbindungen. Wird die konventionelle Therapie durch MAP unterstützt, steigt die Erfolgsrate deutlich.
Situationen, in denen die Muskelmasse deutlich abnimmt (Krebs, MS, AIDS, …): Der Verlust an Muskelmasse kann dabei wirklich gravierend sein. Dies ist an tierischem Eiweis über die Ernährung nicht konsumierbar. Hier kann MAP als zusätzliche Proteinquelle wertvolle Hilfe leisten, um mehr Lebensqualität aufrecht zu erhalten (oder wieder zu erlangen). WICHTIG: MAP beeinflusst NICHT die Krankheit. Es ermöglicht lediglich eine Besserung der Lebensqualität.

zum Shop