Nachhaltiges Gesundheitscoaching in Innsbruck – Tirol

Der Weg zu eigener Heilung und mehr Wohlbefinden
durch Erkenntnis und Transformation.

 

 

Bildgebende Verfahren in der Hirnforschung zeigen, dass ein Gedanke ein elektrischer Impuls ist, der im Gehirn Botenstoffe aktiviert. Gesundheitscoaching arbeitet in SchichtenDiese senden nun ihrerseits Impulse in verschiedene Bereiche des Körpers (z.B. Organe). Damit werden die verschiedenen Körperfunktionen gesteuert. Dadurch können unsere Gedanken tatsächlich Einfluss auf den Körper nehmen. Dies ist auch ein Wirkmechanismus des Gesundheitscoachings.

Symptome können aus dieser Sicht heraus als Botschaften des Körpers betrachtet werden, um auf unbewusste Dynamiken hinzuweisen.

Werden somit Gedanken (damit auch Emotionen) verändert, kann es zu Veränderungen im Körper kommen.

Um diese verdeckten und (meist) unbewussten Gedanken, Muster, Prägungen wirklich nachhaltig zu verändern, stehen verschiedene klar strukturierte Wege und Werkzeuge zur Verfügung (oder direkt zur CoachAkademieSchweiz).

Anwendungsmöglichkeiten sind z.B.:
„diffuse“ oder wechselnde Schwierigkeiten,
Symptome, bei denen keine klare medizinische Ursache festgestellt werden kann,
psychosomatische Symptome,
als Unterstützung anderer Therapien um auch auf der emotionalen und unbewussten Ebene anzupacken.

Weiters kann diese Arbeit natürlich auch als absolut wertvolle Unterstützung bei vielen chronischen Problemen helfen.

Ganz besonders wichtig ist der Hinweis Symptome, Beschwerden, Krankheiten auf alle Fälle medizinisch abzuklären. Die Wechselwirkungen der ärztlichen Therapie und des Gesundheitscoachings sollten ebenfalls mit Arzt und/oder Therapeuten besprochen werden.