Welt der (unbewussten) Emotion

Inneres Kind und Aura-Reading
zur emotionalen Klärung der eigenen Muster
mit sich selbst und in Beziehung.

escher-haendeBeziehung!

Beziehung zu mir.
Beziehung zu dir.
Beziehung zu meiner Umwelt.

Agiere ich zu meinem und unserem Besten?

Welche Gefühle und Emotionen, Ängste und Wünsche treiben und regieren mich?

Kostet dich in Beziehung sein Kraft?

Fühlst du dich (teilweise) nicht verstanden?

Fühlst du dich unzufrieden (mit dir selbst)?

Dann lass uns diese Ängste auflösen und deine Wünsche sich in dir erfüllen lassen.

Details:

Beziehung. Ein Wort mit unendlicher Bedeutungsvielfalt und Wertigkeit in unserem Leben und unserer Gesellschaft.
Meist denken wir zuerst an unsere Paarbeziehung (Ehe oder andere Organisationsform). Doch wir führen Beziehungen mit jedem unserer Mitmenschen in Familie, Freundeskreis, Beruf, der Person, die mir gerade den Weg versperrt und „Zeit kostet“ bis hin zur Beziehung mit mir selbst. Wie wir in Beziehung reagieren, steuert fast ausschließlich unser Unterbewusstsein (ca. 94%). Wir entwickelten oder übernahmen Vermeidungsstrategien und Verhaltensmuster auf die verschiedensten emotionalen Gegebenheiten (hauptsächlich) in unserer Kindheit. Als Erwachsene werden wir noch immer davon gelenkt und getrieben und wundern uns oft selbst wie „kindisch“ wir uns wieder verhalten haben. Es ist ok, weil wir so sind, wie wir sind und es seinerzeit ein super Strategie war. Ist diese Strtegie jetzt und heute als Erwachsener immer noch optimal? Es bedarf eines Akt großen Mutes, Selbstvertrauen und Bestimmtheit diese Muster zu betrachten und zu ändern oder aufzulösen. Es gibt dazu die verschiedensten Möglichkeiten. Für mich ganz bedeutende sind die Heilung des Inneren Kindes, Aura-Reading und die Märchen-Arbeit (Intuitives Schreiben).

Für die sexuelle Paarbeziehung gibt es ganz besondere zusätzliche Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt.
In unserer Gesellschaft sind durch 2000 Jahre (katholische) Kirche viele „Tatsachen“ definiert worden, die eigentlich  unausgesprochene Regeln für die Mann/Frau-Beziehung sind. Diese Definition als Tatsache verhindert, dass wir bewusst und willentlich uns mit diesen Spielregeln beschäftigen und sie ablehnen oder akzeptieren (siehe dazu auch das Büchlein von Oliver Schott im Bertz+Fischer Verlag). Dahinter liegen teilweise (früher) sinnvolle Abmachungen, um die Überlebenschancen der Kinder zu erhöhen (soziale Monogamie). Es gibt jedoch auch entsprechende Besitzansprüche an den/die anderen, die reines Gift für eine gleichwertige Partnerschaft sind. Entsprechend unserer Vorgeschichte sind uns diese „Tatsachen“ unterschiedlich fest eingeprägt worden. Dieses Loslassen bzw. frei werden von Besitzansprüchen und den/die anderen so haben wollen, wie ich selbst möchte, ist wohl eine der herausforderndsten Aufgaben unserer Entwicklung – und damit wohl auch eine der wichtigsten.
Schlussendlich geht es darum, dass jeder für sich klar bekommt, wie er Beziehung leben möchte und dies dann auch in den entsprechenden Konsequenzen umsetzt. Dabei unterstütze ich gerne.

Heilung des Inneren Kindes und Aura-Reading

Die Seele hat sich vor der Inkarnation entschieden, bestimmte Erfahrungen zu erleben. Aus diesem Lebensplan heraus haben wir uns das soziale Umfeld und unsere Eltern ausgesucht.

Während der Schwangerschaft und Kindheit erleben wir alle emotionalen Verletzungen unserer Umgebung (insbesondere der Eltern) als unsere eigenen Wunden. Dies führt zur Abspaltung dieser Teile des Inneren Kindes.

Das verletzte Innere Kind im Erwachsenen erschafft aus seinem Schmerz heraus all die Probleme und Schwierigkeiten im Außen, um uns zur Heilung dieser Verletzungen (Blockaden) zu führen.

In dieser Arbeit erkennen und erleben wir die Wurzeln unserer emotionalen Blockaden. Durch das Aussprechen und Wahrnehmen der verursachten, unterdrückten und gespeicherten Emotionen durch dich (Innere Kind-Arbeit) oder mich (Aurareading) werden diese befreit. In der Vergebung an dich und die beteiligten Personen können diese energetischen Wunden und Trauma gelöst werden. Das Hauptaugenmerk liegt bei der Heilung dieser Verletzungen.

Je weiter das Innere Kind geheilt ist, desto stärker erschafft es ein Leben in Frieden, Liebe und im Einklang mit dem inneren Lebensplan.